Selbstporträt (Collage 50x70)  
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Farben
|
Lust
|
Wahrnehmung
|
Seele
|
Vermittlung
|
Menschendienst
|
Selbstentfaltung
|
Kunst
|
nur subjektiv erfahrbar
|
Ansichtssache

Vita der Künstlerin

Gabriele Watterott


zwischen Kunst,
Abenteuer und Begegnung ...


In Schlesien geboren, in der Oberlausitz
sesshaft geworden.

Als Diplom-Ingenieurökonom bis 2006 in Wirtschaft
und Wissenschaft tätig.

Ihr neugieriges und abenteuerlustiges Wesen bringt
sie dazu, beruflich den Sprung zur Kunst zu wagen.
Neugier und Experimentierlust sind beim Malen
immer dabei, wenn es darum geht, neue und
ungewöhnliche Ausdrucksformen zu entwickeln.
Immer wieder auf neue Herausforderungen der
unterschiedlichsten Techniken zu reagieren, das
bestimmt ihre Stilgeschichte.

Sie kann auf erfolgreiche Jahre künstlerischen
Schaffens als Freiberuflerin zurückblicken,
dokumentiert durch zahlreiche Einzelausstellungen
im In- und Ausland.

Aus lebendigen Quellen entstehen verschiedene Bild-Zyklen. Ihre
Werke sind Begeisterungs- und Stimmungsbilder des eigenen Ichs
sowie Erinnerungsbilder typischer Erlebensgegebenheiten.

Die Palette ihres künstlerischen Schaffens reicht vom impressionistisch
aufgefassten Aquarell bis hin zu experimentell-abstrakten
Kombinationen in Acryl. Am stärksten identifiziert sie sich über
Collagen. Als kreative Künstlerin besitzt sie zudem
internationale Projekterfahrungen im Kinder-, Behinderten- und
Erwachsenenbereich. (Film)

Weiterbildungen im künstlerischen Bereich
► HS für Bildende Künste Dresden:
    Sommersemester Werkstattprinzip der Alten Meister
► IEK Berlin, zertifiziert:
    Kunst- und Kreativitätstherapeutin

Und plötzlich weißt du:
Es ist Zeit etwas, Neues zu beginnen
und dem Zauber des Anfangs zu vertrauen.

Meister Eckhart

nach oben